Auftaktveranstaltung zum Zertifikat - FAIR FÜR ALLE

Behindertenanwalt Dr. Hansjörg Hofer präsentierte gemeinsam mit den im Zertifizierungsrat vertretenen 10 Organisationen das Zertifikat FAIR FÜR ALLE – Managementsystem zur Steigerung von Barrierefreiheit bei der Auftaktveranstaltung am 30. Jänner 2018.

 
Bildbeschreibung: Dr. Hansjörg Hofer

Mehr als 20 Österreichische Behindertenorganisationen haben in den letzten zwei Jahren an einem Zertifikat zur Barrierefreiheit gearbeitet. Das Zertifikat nennt sich FAIR FÜR ALLE und ist ein Managementsystem zur Steigerung von Barrierefreiheit. Es wurde insbesondere für Unternehmen und Organisationen entwickelt.

 
Bildbeschreibung: Dr. Hansjörg Hofer (rechts) mit 2 Zuhörern

FAIR FÜR ALLE unterstützt dabei, Barrierefreiheit nachhaltig umzusetzen. Barrierefreiheit findet damit Einzug ins Qualitätsmanagement. Das Zertifikat macht die Bemühungen der Unternehmen und Organisationen nach außen sichtbar. Es signalisiert das Engagement für den Abbau von Barrieren. Es steht für faire Angebote, die auch Kundinnen und Kunden mit Behinderungen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus dient das Zertifikat der Umsetzung des Bundes-Behindertengleichstellungsgesetzes und der UN Behindertenrechtskonvention.

In Österreich leben und arbeiten rund 1,3 Millionen Menschen mit Behinderungen. Unternehmen und Organisationen haben jetzt die Chance, umfassende Barrierefreiheit systematisch zu integrieren und in weiterer Folge umzusetzen.