Aktuelles

03.03.2016

Pressegespräch mit Behindertenanwalt Erwin Buchinger vom 2. März 2016

Im Rahmen eines Pressegespräches zum Thema "Arbeit für Menschen mit Behinderung - Erfahrungen und Forderungen aus einem europäischen Vergleich" präsentierte Behindertenanwalt Erwin Buchinger gemeinsam mit der Inklusionsbeauftragten der BBRZ GRUPPE Maria Egger und der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin  Angela Wegscheider vom Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Johannes Kepler Universität Linz die Studie "In Arbeit kommen und  bleiben - Geschützte Arbeit und Unterstützte Beschäftigung in vergleichender Perspektive". Diese wurde vom Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung (FAB) beauftragt, von der Johannes Kepler Universität Linz erstellt und von der Behindertenanwaltschaft mitfinanziert.

Bild: Behindertenanwaltschaft

Weitere Informationen dazu können Sie den Presseunterlagen zum Pressegespräch entnehmen:

Presseunterlage der Behindertenanwaltschaft

Presseunterlage des FAB

Presseunterlage der Johannes Kepler Universität Linz

Weitere Bilder zum Pressegespräch finden Sie in unserer Bildergalerie.


01.03.2016

Treffen des Behindertenanwalts mit einer Delegation der US-Botschaft

Im Vorfeld der diesjährigen Zero Project Konferenz über inklusive Bildung traf Behindertenanwalt Dr. Erwin Buchinger am 8.2.2016 die Disability-Policy Beraterin der US-Regierung, Frau Judith E. Heumann.

In einem regen Austausch wurden verschiedene Möglichkeiten und in den beiden Ländern bereits implementierte Lösungen für Inklusion im Bildungssystem diskutiert.

Großes Interesse zeigte Frau Heumann auch an der Funktion des Behindertenanwalts und der Umsetzung seines gesetzlichen Auftrags.

Das Foto zeigt Behindertenanwalt Dr. Erwin Buchinger (rechts) im Gespräch mit Frau Judith Heumann (links) und ihrer Assistentin (mitte)

Bild: Behindertenanwaltschaft

Das Foto zeigt Behindertenanwalt Dr. Erwin Buchinger (rechts) im Gespräch mit Frau Judith Heumann (links) und ihrer Assistentin (mitte)


23.02.2016

Bürgermeister Steiner, Eisenstadt präsentiert mit Behindertenanwalt Dr. Buchinger den Etappenplan Barrierefreiheit und Inklusion.

Das Bild zeigt Behindertenanwalt Dr. Erwin Buchinger und dem Bürgermeister der Stadt Eisenstadt, Herrn LAbg. Mag. Thomas Steiner, bei der Präsentation des Etappenplans Barrierefreiheit und Inklusion.

Das Bild zeigt Behindertenanwalt Dr. Erwin Buchinger und dem Bürgermeister der Stadt Eisenstadt, Herrn LAbg. Mag. Thomas Steiner, bei der Präsentation des Etappenplans Barrierefreiheit und Inklusion.


20.01.2016

Tag der Epilepsie 2016

Die Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich und das Institut für Epilepsie IFE gemeinnützige GmbH. veranstalten in Zusammenarbeit mit Frau Prof. M. Feucht / AKH Wien am 27. Februar 2016 von 9:00 bis 15:00 Uhr im AKH Wien den 11. Österreichischen Tag der Epilepsie. Der Schwerpunkt der Veranstaltung ist im Jahr 2016 "Kinder und Jugendliche".

Weitere Informationen können Sie dem Plakat und dem Tagungsprogramm zum diesjährigen Tag der Epilepsie entnehmen.


31.07.2015

Stellenausschreibung der Lebenshilfe Österreich

Die Lebenshilfe Österreich besetzt ab Herbst 2015 eine neue Stelle im Bereich "Inklusionspolitik und Innovation". Nähere Informatinen zu ausgeschriebenen Stelle finden Sie in der beiligenden Stellenausschreibung.


21.05.2015

Inklusionsfest für Menschen mit und ohne Behinderungen - Achtung: Verschoben auf Herbst 2015

Unter dem Ehrenschutz von Behindertenanwalt Dr. Erwin Buchinger findet am 27. Juni 2015 das von Mitgiedern des Lions Club Wien Courage organisierte Inkusionsfest für Menschen mit und ohne Behinderungen statt.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf dem beliegenden Informationsblatt

ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde auf Herbst 2015 verschoben.

 

 


08.04.2015

Abilympics Austria 2015

Die allgemeine Unfallversicherungsanstalt lädt zur Teilnahme am 8. Österreichischen Berufswettbewerb für Menschen mit Behinderungen ein.

Weitere Informationen zum Berufswettbewerb und den Teilnahmebedigungen finden Sie im beiliegenden Folder. Die Anmeldung ist bis zum 30. September 2015 mit Hilfe des Anmeldeformulars möglich.  

 

 


12.02.2015

Tagung für Behindertenvertrauenspersonen

Unter dem Titel "Inklusion - Arbeit - Respekt. Nichts ist unmöglich!" veranstalten die Gewerkschaften Vida und GdG-KMSfB gemeinsam mit der AK Österreich und dem ÖGB Chancen Nutzen Büro am Dienstag, den 10. März 2015 eine Tagung für Behindertenvertrauenspersonen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Informationsblatt.

 

 


12.02.2015

Inklusion - Arbeit - Respekt

Nichts ist unmöglich!


10.02.2015

CEOs on Wheels

Im Herbst 2015 startet die dritte Runde von CEOs on Wheels. Für das bekannte Mentoring-Programm für Menschen im Rollstuhl werden BewerberInnen gesucht.

 

Weiter informationen dazu finden Sie im beiliegenden Informationsblatt.